Translate

decsenganosv

Nächste Termine

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
19
20
21
22
23
24
26
27
28
29
30

Unsere Partner

Besucherzähler

Heute1083
Monat15737
Gesamt752588

Team Mitglieder LogIn

Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Match- und Eventberichte

Deutsche Meisterschaft EPP 2018

22.09.2018, Alsfeld

Erstmalig wurde die Deutsche Meisterschaft in allen "neuen" EPP Disziplinen durchgeführt, also auch Polymer Pistole und Rifle. Insgesamt wurden die Disziplinen sehr gut angenommen, Rifle war nach wenigen Stunden ausgebucht.

Etwas problematisch ist die RO Situation, hier fehlen noch einige ausgebildete RO um einen sicheren und reibungslosen Ablauf für noch mehr Schützen zu gewährleisten. Meldet Euch also bei Euren zuständigen Referenten und lasst Euch ausbilden, nur so können wir EPP so erfolgreich machen wie es dieser abwechlunsgreichen Disziplin gebührt!

Lobenswert erwähnt werden muss der sichere Ablauf auf der Range der Schützen: es musste kein DQ wegen Sicherheitsverstoß ausgesprochen werden, bei EPP werden die Waffen stets geladen im Holster von Station zu Station geführt und die verschiedenen Schießpositionen sowie Ladetätigkeiten werden wie bei PPC 1500 auch immer unter Zeitdruck eingenommen bzw. durchgeführt. In der Hektik kann es da schnell passieren dass eine Laufmündung den sicheren Bereich von 45° verlässt oder eine Waffe fertiggeladen geholstert wird.

Ist alles nicht passiert, auch die vielen unerfahrenen Schützen haben das sehr gut gemacht.

Ein Punkt der allerdings immer wieder für Diskussionen sorgt: zugelassenen Waffen. Die Sportordnung lässt keinen Zweifel offen, welche Waffen bzw. welche Modifikationen zugelassen sind, so steht geschrieben "in Serie gefertigte, nicht getunte... (Polymer-) Pistole..."

Es ist doch ganz einfach: nachträglich gestippelte Griffstücke, Griffüberzieher/Skateboard Tape, Micrometervisierungen, Apex Abzüge usw. sind NICHT zugelassen. Es macht dem RO wirklich keinen Spaß einen Schützen nicht zum Start zuzulassen weil die Waffe nicht zugelassen ist. Der RO setzt nur die Regeln durch und sorgt für Chancengleichheit. Also, liebe (zukünftige) EPP Schützen: bitte gleicht die vorhandenen Waffen mit der SpO ab oder überlegt Euch genau welche Waffe für welche Disziplin beschafft werden soll. Im Zweifel: fragt Euren Referenten.

Zum Schluß noch etwas Erfreuliches: EPP wird nochmals erweitert um eine weitere Waffe: Production. Hier sollen dann nur Waffen eingesetzt werden die nachweilslich als Dienstwaffe Verwendung finden.

Wie letztes Jahr auch, wurde in 2018 wieder eine Glock Pistole nach Wahl als Hauptpreis bei der Verlosung zur Verfügung gestellt. Glücklicher Gewinner ist der frische amtierende deutsche Meister EPP Christian Reckziegel, wir wünschen viel Erfolg damit!

Ergebnisse

EPP EPP OS
EPP Polymer EPP Polymer OS
EPP Rifle