Translate

decsenganosv

Like us

Follow Us

Nächste Termine

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Unsere Partner

Besucherzähler

Heute514
Monat27272
Gesamt546291

Team Mitglieder LogIn

Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Allgemeine Tipps

 

Abziehen

 

Speziell im PPC 1500 Bereich werden alle Distanzen Double Action Only geschossen. Ausnahme: auf 50 Meter dürfen Revolver auch vorgespannt, also Single Action geschossen werden.

Jetzt schauen wir den HighMastern zu und stellen fest: die schießen fast ausnahmslos Double Action. Warum? Single Action ist doch viel einfacher? Nicht wirklich.

 

Die Theorie:

Es ist einfacher etwas in Bewegung zu halten als etwas aus dem Ruhezustand in Bewegung zu bringen.

Also halten wir nicht an auf dem Weg zum Schuss. Vorspannen > Abzugsgewicht verringert sich > Trommel rastet ein > der Schuss bricht. Wenn das Ganze jetzt so stattfindet dass das Visierbild gepasst hat, dann sollte man jetzt einen zufriedenstellenden Treffer gelandet haben.

Bei schnellen Schussserien gilt: nicht am Abzug reißen. Natürlich hat man wenig Zeit. Reißen bedeutet aber verreißen. Zeiteinsparungen lassen sich durch Schnellziehholster, eingeübte Abläufe, optimaler Griff usw. erreichen, aber nicht durch Reißen. Kontrolliert Abziehen ist enorm wichtig.

Nicht bewusst Abziehen wenn die 10 "vorbeikommt", die ist im selben Moment schon wieder weg, wenn man nicht sowieso gerissen hat. Auch wenn viele "Action Shooter" es nicht wahrhaben wollen: Präzision bei schnellem Schießen ist nur möglich wenn man es auch mit viel Zeit kann.

Eigentlich ganz einfach, oder?